Vermittler: Internet Reisebüro Holiday-Box Reiseservice

Seminar Versicherung


Als Seminar Teilnehmer können Sie sich gegen Stornokosten des Veranstalters und evtl. zusätzlich gebuchter Reiseleistungen wie z. B. Hin- und Rückreise, Hotel versichern. Wenn Sie umbuchen möchten, erstattet die ERV alternativ die Umbuchungsgebühren. Erstattet werden die vertraglich geschuldeten Stornokosten, wenn das Seminar bzw. eine einzelne Teilveranstaltung der Seminarreihe aus einem versicherten Grund storniert werden muss.

  • Als Seminar gelten sowohl ein- oder mehrtägige Einmalveranstaltungen als auch Seminarreihen (= mehrteilige Seminare mit mehreren zeitlich auseinanderliegenden Teilveranstaltungen).
  • Der Abschluß der Versicherung hat am Buchungstag, spätestens 30 Tage vor planmäßigem Antritt des Seminars bzw. der ersten versicherten Reiseleistung. Bei Buchung innerhalb von 30 Tagen vor Antritt nur am Buchungstag, spätestens innerhalb der nächsten drei Werktage. Um schon von Anfang an bei Stornierung abgesichert zu sein, empfehlen wir den Abschluss am Buchungstag.
  • Die Versicherungssumme setzt sich zusammen aus dem Seminarpreis einschließlich Vermittlungsentgelte sowie zusätzlich gebuchter Reiseleistungen, z.B. Hin- und Rückreise, wenn diese innerhalb des Zeitraumes von maximal 48 Stunden vor Beginn bis maximal 48 Stunden nach Ende des Seminars liegen.
  • Bei Absage des Seminars durch den Veranstalter werden keine Kosten ersetzt.
  • Maximal versicherbarer Zeitraum sind 2 Jahre.
  • Erstattet werden die vertraglich geschuldeten Stornokosten, wenn das Seminar oder eine einzelne Teilveranstaltung storniert werden muß.
  • Die Stornokosten der zusätzlich gebuchten und mitversicherten Reiseleistungen, wenn das Seminar vom Veranstalter abgesagt wird.
  • Die nicht genutzten Seminar- und Reiseleistungen vor Ort und zusätzliche Rückreisekosten, wenn das Seminar oder eine Teilveranstaltung aus versichertem Grund abgebrochen werden muß.


Seminar Versicherung buchen

Versicherte Gründe:
  • Unerwartet schwere Erkrankung.
  • Unerwartete Verschlechterung einer Erkrankung.
  • Schwere Unfallverletzung oder Tod.
  • Termin zum Empfang oder Spende eines Organs.
  • Schwangerschaft oder -komplikationen.
  • Adoption eines minderjährigen Kindes.
  • Impfunverträglich
  • Bruch von Prothesen.
  • Lockerung von implantierten Gelenken.
  • Erheblicher Schaden am Eigentum.
  • Betriebsbedingte Kündigung.
  • Aufnahme eines Arbeitsverhältnis.
  • Arbeitsplatzwechsel.
  • Konjukturbedingte Kurzarbeit.
  • Gerichtliche Ladung.
  • Diebstahl von Dukumenten vor der Abreise.
  • Wiederholung einer nicht bestandenen Prüfung.

Die Leistungen sind stark verkürzt wiedergegeben. Maßgebend sind die Versicherungsbedigungen.

Versicherungsbedingungen
Tarife